Verfasst von: kampftrommler | 5. Juni 2013

Unsere selbstgemachten Stöcke…

Viele Leute, Kollegen, Trommler und Pauker der LaHo fragen uns, woher wir unsere Stöcke – Drumsticks – beziehen, da diese bisweilen ganz schön ins Geld gehen, vor allem bei unserem Verschleiß.

Es sind oder ist…prinzipiell erst einmal eine Vorhangstange (!!!), 16 oder 21 mm im Durchmesser. Klassisch, ganz im Sinne eines Herrn Obi oder eines Herrn Bauhaus, von denen wir sie auch beziehen.  Unser Oberstöckebauer und Schreinermeister Dan kürzt sie dann in zwei verschiedenen Längen,  40 und 44 cm. Anschliessend wird an einem Ende eine Nut in den Stock gedrechselt, der dann handelsübliche Holzkugeln, ebenfalls in zwei verschiedenen Grössen, aufnimmt. Fest verbunden werden Stock und Kugel durch Industriekleber. Der sitzt normalerweise bombenfest, tatsächlich schaffen wir es aber immer wieder, ihn zu überfordern und den Kopf vom Körper wieder zu trennen. Deshalb hat Dan das Konzept seit 2009 weiterentwickelt: vom Kopf her wird eine Schraube zusätzlich in den Schaft gedreht, direkt unterhalb des Kopfes verschweißt er einige Lagen Kupferdraht. Wir werden am Wochenende sehen, ob wir am Ende der nun doch schon 8 Jahre dauernden Entwicklungs- und Erfolgsgeschichte angekommen sind. Doch trotz dieser zusätzlichen Sicherungsmaßnahmen werden wir auch heuer wieder genügend Holzabfall (für manche auch Memorabilien und Souvenirs) produzieren 😉 …

Zuguterletzt wird dann gewässertes Leder um die Kugel gezogen und mit Paketband fixiert. Das gewässerte Leder zieht sich während der Trocknung zusammen und legt sich fest um den Holzkopf. Ein paar Tropfen Leim oder Kleber an das Band fixieren es zusätzlich. Unten seht ihr also unser Stöcke in folgender Reihenfolge: Rohling – kurz mit kleinem Kopf – kurz mit großem Kopf – lang mit kleinem Kopf – lang mit großem Kopf – und Daniels neuste Kreation für sich und seine eigene Trommel, ein 20 mm-Modell mit ganz großer Kugel. Dieses wird mit einer dicken Lage Filz und Leder umspannt, um einen besonders bassigen Sound zu bekommen.

UnsereStoecke

Derzeit haben wir ca. 30 Paar auf Halde, zwei weitere Chargen werden sicherlich während der Laho dazukommen. Vor vier Jahren haben wir inclusive Probentätigkeit bis zum letzten Wochenende gut und gerne 80 Paar vernichtet!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: